Open Innovation Day «make open data – welche Daten dürfen es sein?»

Image Open Innovation Day «make open data – welche Daten dürfen es sein?»

Open Government Data-Veranstaltung vom 27. November 2015 im Rathaus Basel

Medienmitteilung | Twitter Hashtag: #opendataBS

Programmflyer | Programmflyer Druckversion

Programm

Ab 9 Uhr Eintreffen. Gipfeli & Kaffi erhältlich im Grossrats-Käffeli

9:30 Begrüssung und Keynote
Barbara Schüpbach-Guggenbühl, Staatsschreiberin Kanton Basel-Stadt

10:00 Impulsreferat Geodaten: Vorreiter für opendata
Aktuelles und geplantes Angebot und schweizweite Koordinationsbemühungen
Adrian Moser, Grundbuch und Vermessungsamt Kanton Basel-Stadt

10:45 Impulsreferat Ein OGD Portal für die ganze Schweiz
Die koordinierende Rolle des Bundesarchivs zur Umsetzung der OGD Strategie Schweiz
Juan Pablo Lovato, Bundesarchiv

11:30 Impulsreferat Data-driven Innovation
Daten für wirtschaftliches Wachstum und soziales Wohlergehen nutzen
André Golliez, Präsident opendata.ch

12:00 Mittagspause

13:00 Impulsreferat Ich bin dabei – mit Daten die Gesellschaft mitgestalten.
Eileen Wagner, Open Knowledge Foundation Deutschland

13:45 Impulsreferat Discover it! Offene Forschungsdaten
Neue Perspektiven durch offenen Zugang zu Forschungsdaten und Studien
Lukas Rosenthaler, Professor am Digital Humanities Lab der Uni Basel

14:30 Impulsreferat Daten sichtbar machen – Data-driven Journalism
Entstehung einer narrativen Datenvisualisierungsgeschichte am Beispiel Freie Strasse Basel
Felix Michel und Matthias Oppliger, Daten-Journalisten der Tageswoche Basel

15:15 Impulsreferat Daten aus zwei Kantonen für den gemeinsamen Umweltbericht
Breite und Komplexität des Umweltbereichs, Methodik der Umweltberichterstattung
René Etter, Amt für Umwelt und Energie, Kanton Basel-Stadt

16:00 Podiumsdiskussion
Leitung: André Golliez, Präsident opendata.ch

16:45 Networking-Apéro